Kommt herein….

Nach der Winterpause…..

 

 

 

 

 

 

Erstmal aufräumen…….

 

Nach der Rasur mit der Heckenschere sind die Wände nahezu glatt!

 

Am Winterabend erahnt man ein Fassadenbild 🙂

Aktion:  Glasschaumschotter – das nahm gefühlt kein Ende. Hohe Berge des schwarzen „allround Talentes“ füllten das Erdgeschoss. Nach der Verdichtung blieb jedoch nichts übrig.

 

Die Setzung ist zu Ende ……Erste Innenwände werden gezogen…..

 

 

und mit Lehmsteinen ausgefacht…

 

 

Das Gerüst entlang der Aussenfassade, lässt erahnen wie einst der Laubengang wirken könnte….

Und auch der Kamin nach der Winterzeit 😉 seinen Platz gefunden.

Diverse Materialien schmücken nun die Fußböden.

und …juheee die Fenster sind da.

 

 

Zur Zeit wird der Lehmputz an den Innenwänden aufgetragen. Bald auch der Kalkputz aussen und die Plane fliegt dann endlich runter :)….

 

2 Antworten auf „Kommt herein….“

  1. ein Hallo an die Baufamilien,
    bin auf der Suche nach Information über Strohballenhäuser auf der Seite von FASBA auf eure Seite gestoßen.
    Wir sind in der Planung für unser Haus und wollen ebenfalls ökologisch bauen. Nachdem ein Thoma Holz100 Haus höchstwarscheinlich unser Budget sprengt können wir uns als Alternative ein Strohballenhaus vorstellen.
    Nach lesen eures „Bautagebuches“ finde ich viele Übereinstimmungen mit meinen Vorstellungen wie zB kein Keller und Glassschaumschotter als Perimeterdämmung.
    Ich weiß nicht ob dies der „Platz“ ist um ein paar Fragen zu stellen? Mich würde zB interessieren wo die Glasschaumplatten zu Einsatz gekommen sind, wie die Fenster eingebaut wurden (im Rahmen oder von außen angesetzt) und ob der Stampflehmboden direkt auf den Glassschotter bzw Geotextil aufgestampft wurde…
    Auf jedenfall übersende ich Ihnen meinen Besten Dank für die für mich wertvolle Information..
    Georg Vollack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.